News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Arbeit, Ausbildung, Tarife

Alles zum Thema Ausbildung, Fort-und Weiterbildung. Hinweise und Termine zu Meisterkursen. Neue Jobs, Arbeitsangebote und Stellenausschreibungen.

Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. August 2017 sind bei der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) knapp 2.500 Lehrstellen neu eingetragen worden, das entspricht dem Vorjahresniveau. Über alle Lehrjahre sind aktuell 8.684 Azubis bei der IHK registriert. „Der Ausbildungswille der Unternehmen in unserer Region ist ungebrochen“, erklärte Dr. Simone Danek, Geschäftsführerin im Bereich Aus- und Weiterbildung der IHK – auch wenn die Suche nach gutem Nachwuchs weiterhin schwierig sei.

Ab sofort können Handwerksmeister(innen) Anträge für die Meistergründungsprämie stellen. Die Formulare und zusätzliche Informationen dafür wurden auf der Webseite der Investitionsbank Sachsen-Anhalt zur Verfügung gestellt. Diese Anträge sind im Süden von Sachsen-Anhalt an die Handwerkskammer Halle zu stellen.

Handwerk sucht noch Azubis - In einer Woche beginnt das neue Ausbildungsjahr. „Derzeit sind uns mehr als 300 unbesetzte Ausbildungsplätze im Handwerk bekannt“, sagt Handwerkskammer-Präsident Thomas Keindorf. „Es können aber im Süden von Sachsen-Anhalt durchaus noch mehr sein, da nicht jedes Unternehmen seinen Bedarf bei der Kammer anzeigt.“ 

Lernen und arbeiten in Posen - Der gemeinsam von den Handwerkskammern Wiesbaden und Posen initiierte deutsch-polnische Lehrlingsaustausch geht mittlerweile in sein fünftes Jahr. Vom 2. bis zum 13. Oktober 2017 reisen auch dieses Jahr wieder deutsche Auszubildende nach Posen, um ihr handwerkliches Geschick in den dortigen Betrieben unter Beweis zu stellen. Ein ansprechendes Rahmenprogramm bietet dabei zugleich Gelegenheit, Land und Leute kennenzulernen.

Familien- und Arbeitsministerin Müller: „Jugendliche können in den Ferien Erfahrungen sammeln und Taschengeld aufbessern – aber nicht jeder Ferienjob ist geeignet"- Auch in diesem Jahr werden wieder viele Jugendliche die Sommerferien nutzen, um sich mit einem Ferienjob ein wenig Taschengeld hinzuzuverdienen. Bayerns Familien- und Arbeitsministerin Emilia Müller wies heute in München auf die Regelungen für Ferienarbeit hin:

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®