News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Die Rechtsform der „Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)“ wird 10 Jahre nach ihrer Einführung immer beliebter. Zum 10-jährigen Jubiläum der Rechtsform am 1. November 2018 existieren in Berlin bereits rund 16.500 solcher „Mini-GmbHs“. „Die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) ist in Berlin die am zweithäufigsten gewählte Rechtsform nach der GmbH mit rund 76.500 GmbHs.


Die Rechtsform der englischen Limited hat demgegenüber mit rund 900 Limiteds in Berlin an Bedeutung verloren“, erklärt IHK Geschäftsführer Beratung & Service Henrik Vagt. Die große Zahl der Gründungen bestätigt den seit Jahren bestehenden Bedarf für die kleinere Alternative zur kapitalintensiveren GmbH. Die UG (haftungsbeschränkt) wird insbesondere in der Medien- und IT-Branche sowie generell im Dienstleistungssektor gut angenommen.
Da die Gesellschaft bereits mit 1 Euro Stammkapital gegründet werden kann und eine Beschränkung der Haftung wie bei einer GmbH ermöglicht, ist die Rechtsform auch für viele Berliner Start-ups attraktiv.
Im Schnitt werden pro Jahr rund 1600 UGs eingetragen. Die UG (haftungsbeschränkt) kann später in eine reguläre GmbH umgewandelt werden, wenn sie das Stammkapital von 25.000 Euro angespart hat.

Die IHK Berlin berät Gründer bei der Wahl der Rechtsform, unter anderem mit dem online verfügbaren Rechtsformfinder.


www.smart.ihk-berlin.de/sc/Rechtsformfinder


IHK Berlin | Fasanenstraße 85 | 10623 Berlin

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®