News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Handwerk, Handel, Verbände

Nachrichten, Tipps und Hinweise für Handwerk, Handel und Gewerbe

Nachrichten für den Handwerker aus Berufswelt, Wirtschaft und Politik. Tipps und Hinweise zu neuen Gesetzen und Arbeitsvorschriften. Täglich aktuell.

Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. legt zum Jahresbeginn 2017 erstmals den künftig quartalsweise erscheinenden vbw Euroindex (EUI) vor. Er gibt auf einer Skala von -50 bis +50 Punkten einen schnellen Überblick über die wirtschaftliche Lage der EU-Staaten und setzt sich aus dem Realwirtschaftsindex und dem Finanzwirtschaftsindex zusammen. Der Realwirtschaftsindex beinhaltet Daten zur Arbeitslosigkeit, zur Beschäftigung, zur Industrieproduktion und zum Wachstum des Bruttoinlandsprodukts.

Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. kritisiert die Pläne von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles zum befristeten Teilzeitanspruch. „Es droht ein neues Bürokratiemonster fern der betrieblichen Realität und Machbarkeit mit weiterer Überregulierung des Arbeitsrechts. Das Vorhaben widerspricht einer zeitgemäßen Auffassung von flexibler Arbeitsgestaltung.

Teilqualifizierung plus – Brossardt: „Teilqualifizierung plus eröffnet neue berufliche Perspektiven“. Die Teilqualifizierung leistet einen wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung und zur Integration in den Arbeitsmarkt. Dabei werden Beschäftigte, die über keine oder nur geringe formale Qualifikationen verfügen, gezielt weiterqualifiziert, damit sie zusätzliche Aufgaben übernehmen und Fachkräfte entlasten können.

Zu den aktuellen Arbeitsmarktzahlen sagt die Geschäftsführerin Wirtschaft und Politik der IHK Berlin Dr. Marion Haß:"Die Fakten sprechen eine deutliche Sprache: Das Jahr 2016 war eines der erfolgreichsten für den Berliner Arbeitsmarkt seit dem Mauerfall. Bei der Arbeitslosenquote ist die Hauptstadt erstmals seit 25 Jahren einstellig. Die Rote Laterne haben wir längst abgegeben. Davon profitieren insbesondere jugendliche Arbeitslose und Langzeitarbeitslose.

Die Umsätze der Industrieunternehmen in Siegen-Wittgenstein und Olpe sanken bis Oktober 2016 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 2,9 Prozent. Während sie im Kreis Olpe um 1,5 Prozent stiegen, betrug der Rückgang in Siegen-Wittgenstein satte 5,7 Prozent über alle Branchen hinweg. „Der heimische Maschinen- und Anlagenbau tritt auf der Stelle, einigen Rohrhersteller könnte es deutlich besser gehen und unsere Gießereien sind derzeit von auskömmlichen Geschäften Lichtjahre entfernt.

feed-image RSS
 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®