News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Elektrisiert vom ersten Tage an: Herbert Götz ist „Azubi des Monats August“- Nicht allzu oft lassen sich symbolische Wortspiele bei der Berufswahl so auf den Punkt bringen wie bei Azubi Herbert Götz aus Linthe. Der 19-jährige erlernt im Elektromeisterbetrieb Frank Strommenger den Beruf des Elektronikers für Energie- und Gebäudetechnik. Inzwischen ist er im vierten Ausbildungsjahr und war, blickt man zurück, von diesem Beruf vom ersten Moment an elektrisiert, stand er von Anfang an im wahrsten Sinne des Wortes unter Strom.

„Herbert kam über ein Schülerpraktikum zu uns und war sofort begeistert“, erinnert sich sein Chef und Ausbilder Frank Strommenger. Es folgte ein zweites und ein drittes Praktikum – der Spaß und die Begeisterung blieben und mündeten schließlich nach Abschluss der 10. Klasse an der Oberschule Brück in einen Ausbildungsvertrag im Handwerk.

Für seine vorbildlichen Ausbildungsleistungen wurde Herbert Götz nun als „Azubi des Monats August“ durch die Handwerkskammer Potsdam geehrt.

Elektromeister Frank Strommenger bildet seit 2008 junge Menschen aus. Sein jetziger Schützling befindet sich inzwischen auf der Zielgeraden. Im Januar 2018 will Herbert seinen Gesellenbrief in der Tasche haben. Die anfänglichen Herausforderungen, sich in ein Team zu integrieren und gemeinsam zu arbeiten, meistert der 19-jährige Judoka inzwischen problemlos. Heute macht ihm besonders die Netzwerktechnik Spaß, arbeitet er an Wohnungsinstallationen mit und beweist mittlerweile eine hohe Selbstständigkeit bei Kundendienstbesuchen. Sein Chef schätzt ihn als einen gewissenhaften und motivierten Mitarbeiter. Beliebt bei Kollegen und flexibel einsetzbar, würde sich Elektromeister Strommenger freuen, wenn der Linthener nach der Ausbildung bleiben würde: „Herbert hat das Zeug dazu, auch seinen Meister zu machen und sich weiter zu qualifizieren. Dabei hätte er unsere volle Unterstützung.“

 

Über die Handwerkskammer Potsdam

Die Handwerkskammer (HWK) Potsdam ist eine als Körperschaft des öffentlichen Rechts organisierte Selbstverwaltungseinrichtung für die Landkreise Havelland, Oberhavel, Ostprignitz-Ruppin, Potsdam-Mittelmark, Prignitz, Teltow-Fläming und die kreisfreien Städten Potsdam und Brandenburg an der Havel. Sie ist die Interessenvertretung von rund 17.300 Mitgliedsbetrieben und ihren mehr als 70.500 Beschäftigten.

Die HWK Potsdam setzt sich für die wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen der Handwerksbranche ein, bündelt die Kräfte und Gemeinsamkeiten des Handwerks und bietet ihren Mitgliedsbetrieben zahlreiche Unterstützungen bei wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen.

Zu den Mitgliedsunternehmen gehören Handwerksbetriebe aller Branchen; vor allem aus dem Bau- und Ausbaugewerbe, Elektro und Metall, Holz, Bekleidung und Textil, Gesundheit, Reinigung sowie Nahrungsmittel.

Die HWK Potsdam bietet in ihrem Zentrum für Gewerbeförderung in Götz umfangreiche Angebote für die Weiterbildung im westbrandenburgischen Handwerk und führt in den dortigen Lehrwerkstätten auch die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung durch. Sie ist zuständig für Gesellen-, Meister- und Fortbildungsprüfungen im Handwerk.

 

Handwerkskammer Potsdam
Charlottenstraße 34-36
14467 Potsdam

www.hwk-potsdam.de

 

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®