News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Spezialisten in der Automatisierungstechnik - SPS-Fachkräfte starten mit besten Berufsperspektiven. Neuer Kurs beginnt ab 11. Februar. - In einer kleinen Feierstunde wurden vier neue SPS-Fachkräfte im Berufsbildungszentrum (BBZ) in Aurich verabschiedet. Bestanden haben Thorsten Harms aus Oldenburg, Marcel Martens aus Uplengen, Klaus Pals aus Emden und Mietja Ruiter aus Weener.  -
Thomas Köllmann (l.) und Dozent Julian Düring (r.) gratulierten den neuen Spezialisten für speicherprogrammierbare Steuerungen (von links): Thorsten Harms, Klaus Pals, Mietja Ruiter und Marcel Martens

Sie nahmen ihre Abschlusszertifikate von Johannes Best, stellv. Leiter des BBZ, entgegen. „Der SPS-Kurs ist kein Selbstläufer. Neben Talent, braucht es eine hohe Lernbereitschaft und viel Fleiß, um zu bestehen“, gratulierte Best gemeinsam mit der Prüfungskommission. Gleichzeitig bescheinigte er ihnen beste Berufsperspektiven. Der Bedarf an SPS-Fachkräften ist im Handwerk und in der Industrie sehr groß. Speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) sind elektronische Steuerungen, die fast in jeder Maschine beziehungsweise Fertigungsanlagen zu finden sind. Das Berufsbildungszentrum organisiert den Lehrgang gemeinsam mit der Firma AutoTec Automation in Ihlow und der Agentur für Arbeit in Aurich. Heinz-Hermann Peters vom Arbeitgeberservice und Thomas Köllmann, Geschäftsführer von AutoTec, wünschten den neuen SPS-Fachkräften viel Erfolg auf ihrem weiteren beruflichen Lebensweg.

Ein weiterer SPS-Vollzeit-Kurs startet am 11. Februar. Informationen dazu gibt Johannes Best unter der Telefonnummer 04941 / 1797-38 oder über E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Foto: HWK/W.Feldmann

Handwerkskammer für Ostfriesland
Straße des Handwerks 2
26603 Aurich

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®