News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Veranstaltungen, Termine und Tipps - aktuell

Veranstaltungen, Seminare. Der Veranstaltungskalender des Handwerks und der Verbände informiert täglich aktuell. Termine im Blick - Beruf und Freizeit - Messen, Fachmessen, Kongresse, Fort - und Weiterbildung, Schulungen, Ausbildung, Ausstellungen

Aktuelle Veranstaltungen und Messen von und für Handwerk und Gewerbe - Termine, Veranstalter, Informationsflyer und Veranstaltungshinweise und Veranstaltungsprogramme, Preise, Anfahrtspläne, Adressen und Ansprechpartner.

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen aus Handwerk und Gewerbe - Weiterbildung, Meisterkurse, fachliche Fortbildung, Kammer-Veranstaltungen zu Festen und Feiern, Veranstaltungen für Verbraucher " Motto - Das Handwerk lädt ein " ... und Veranstaltungen von Fachverbänden, Organisationen und Politik zu Themen, die das Handwerk und Gewerbe interessieren.

Erfindersprechtag mit Patentanwalt - 18.09.2014 bei der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Der nächste Erfindersprechtag, der in Kooperation mit erfahrenen Patentanwälten aus der Region durchgeführt wird, findet am Donnerstag, 18.09.2014 bei der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald statt. An diesem Tag haben Erfinder aus dem Handwerk, Existenzgründer, sowie freie Erfinder Gelegenheit, den Patentexperten ihre Fragen rund um den Schutz und die Vermarktung von Erfindungen zu stellen. Der Erfindersprechtag findet zwischen 15:30 Uhr und 17:30 Uhr in den Räumlichkeiten der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, B1, 1-2, 68159 Mannheim statt. Für die Gespräche wird Vertraulichkeit garantiert, daher ist vorab eine persönliche Anmeldung zwecks Terminvereinbarung erforderlich. Diese wird von der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald, Frau Carmen Romero, Tel.: 0621/18002-153, entgegengenommen. Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

B1, 1-2 68159 Mannheim

Chancen für Handwerksunternehmen auf dem Markt 60 plus

Wenn sich im Alter neue Bedürfnisse zur Wohn- Lebensgestaltung ergeben, spielt das Handwerk eine bedeutende Rolle. Geht es doch häufig darum, dass ein Bad barrierefrei umzugestalten ist, Rampen, Haltegriffe und Geländer die Mobilität erleichtern, das Sicherheitsbedürfnis wächst, körperliche Beeinträchtigungen, Sehen und Hören ausgeglichen werden sollen und der Wunsch nach mehr Komfort entsteht. Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ergänzt die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald das bereits in etlichen Städten und Gemeinden bestehende Angebot des Netzwerkes www.mobile-wohnberatung.de um Anlaufstellen für Ältere. An diese Informationspunkte können sich Menschen in höherem Lebensalter und ihre Angehörigen wenden, die ihre Wohnungen und Lebensumgebungen an veränderte Umstände anpassen und Produkte und Dienstleistungen des Handwerks nutzen möchten. Um ein möglichst dichtes Netzwerk knüpfen zu können, ruft die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald alle Mitgliedsbetriebe, die im Bereich des Bauen und Wohnens und der Gesundheits-, Dienstleistungs- und Nahrungsmittelhandwerke tätig sind, dazu auf, sich an dieser Kooperation zu beteiligen. Die teilnehmenden Unternehmen können sich dadurch neue Marktfelder und Tätigkeitsbereiche erschließen. Kosten entstehen nicht. Das Demografieteam der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald unter Leitung von Bereichsleiter Rolf Koch steht für Fragen zur Verfügung. 0621-18002-158 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Rufen Sie an oder senden Sie eine E-Mail.                           Ansprechpartner: Rolf Koch                                                            Tel.: 06 21 / 1 80 02-156                                                                 Fax: 06 21 / 1 80 02-159                                                                  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                        Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald B1, 1-2 68159 Mannheim

Bildungsakademie der Handwerkskammer Ulm bietet neue Kurse an.

Aktuell werden an der Bildungsakademie der Handwerkskammer Ulm folgende Kurse angeboten: Baulohnabrechnung leicht gemacht 2 Tage, 22. und 23. Oktober 2014, 9.00 Uhr – 17.00 Uhr Handwerkskammer Ulm, Olgastraße 72, 89073 UlmDen Dschungel des Regelungswerkes um den Bundesrahmentarif Bau lässt das Seminar „Praxis der Baulohnabrechnung“ der Bildungsakademie Ulm nicht „grau in grau“, sondern „farbig“ erstrahlen. Referent Herbert Stenzer, Dipl.-Betriebswirt (FH) ist sich sicher: „Nach kompakten zwei Seminartagen macht das schwierige Regelungswerk der Baulohnabrechnung allen Spaß!“ Zu den Seminarthemen gehören die Bereiche: Einführung in die Baulohnabrechnung, Arbeitszeit im Baugewerbe, Sozialkassen im Baugewerbe (SOKA-Bau), Urlaubsbestimmungen, arbeitnehmerbezogenes Meldeverfahren, Vermögenswirksame Leistungen sowie Bestimmungen im Schlechtwetterzeitraum. Das Seminar richtet sich an Anfänger wie auch Profis der Baulohnabrechnung, da zahlreiche Neuerungen auch im Jahr 2014 zu beachten sind. Information und Anmeldung bei: Denise Christin Klevenow, Bildungsakademie der Hand­werkskammer Ulm, Tel.: 0731 1425-7203, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!nt-Camp für Berufseinsteiger Montag, 24. November 2014 bis Freitag, 28. November 2014, 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr Bildungsakademie der Handwerkskammer Ulm, Köllestr. 55, 89077 Ulm

Anforderungen an die Unternehmensführung in der Handwerkswirtschaft sind in den letzten Jahren ständig gewachsen. Erfolgreiche Handwerker sind nicht nur fit in Ihrem erlernten Beruf, sondern kennen auch die notwendigen kaufmännischen Abläufe, beherrschen Vertrieb und Organisation sowie die Geheimnisse positiver Kommunikation. Gerade hier fehlt aber bei den jungen Handwerkern und Handwerkerinnen die praktische Erfahrung, um im Umgang mit Kunden, Mitarbeitern, Lieferanten oder Geldgebern erfolgreich zu sein. Zielsetzung dieses Weiterbildungsangebotes ist die grundlegende Verbesserung der persönlichen und beruflichen Qualifikation im Hinblick auf die spätere Übernahme von höherqualifizierten Tätigkeiten und Führungsaufgaben. Die Handwerkskammer Ulm bietet deshalb in der Schwäbischen Bauernschule, Frauenbergstr. 15, 88339 Bad Waldsee, ein speziell auf den Nachwuchs der Handwerkswirtschaft entwickeltes und auf deren Belange zugeschnittenes Weiterbildungsprogramm an. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung von praxisgerechtem Wissen, weil dies am schnellsten und sichersten zum Erfolg führt. Das Angebot wird von erfahrenen Praktikern durchgeführt und enthält folgende Schwerpunkte. Menschen: Der richtige Umgang mit Menschen, ob als Kunden, Mitarbeiter oder Chef ist entscheidend für den Unternehmenserfolg. Hier lernen die Teilnehmer das praktische Handwerkszeug für eine zukunftsweisende Personalführung und –strategie kennen. Aufgezeigt und praktisch erlebt wird, wie die eigene Führungskompetenz und die Kompetenz der Mitarbeiter weiterentwickelt werden kann, um so bestmögliche Ergebnisse zu erreichen. Organisation: Eine gute Organisation ist der Grundpfeiler für ein funktionstüchtiges Unternehmen. In diesem Bereich steigern die Teilnehmer ihr Wissen im kaufmännischen Management. Es werden Praxis-Werkzeuge für die notwendige Unternehmensorganisation vermittelt und aktiv erlebt. Darüber hinaus helfen Zeit- und Selbstmanagement-Methoden Zeit zu gewinnen, um Unternehmensprozesse erfolgreich umzusetzen. Markt: Die Bewegung in einem immer stärker globalisierten Markt bringt auch veränderte Anforderungen im Handwerkeralltag. Zukunftsfähiges Marketing und die Nutzung neuer Vertriebswege sind Inhalt dieses Seminarschwerpunkts. Anhand vieler praktischer Beispiele wird die einfache und schnelle Umsetzung aufgezeigt. Finanzen: Auswertung der Zahlen aus allen Betriebsbereichen helfen, zusätzliche Ertragschancen zu erkennen und unnötige Kosten zu vermeiden. Die Teilnehmer erfahren, wie dieses Know-how bei Verhandlungen mit Lieferanten, Kunden und Bankberatern erfolgreich eingesetzt werden kann. Information und Anmeldung bei: Christiane Pötzl, Bildungsakademie Ulm, Tel.: 0731/1425-7311, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Handwerkskammer UlmOlgastraße 7289073 Ulm

Dezember 2014/Januar 2015 -  Programm zum Wiedereinstieg in den Friseurberuf

Wiedereinstieg in den Friseurberuf Ein zweiwöchiges Programm zum Wiedereinstieg in den Friseurberuf bietet die Akademie der Handwerkskammer Trier (HWK) im Dezember 2014/Januar 2015 an. Angesprochen sind Friseurinnen und Friseure, die ihre Berufstätigkeit nach einer längeren Unterbrechung wieder aufnehmen wollen, beispielsweise nach einer Familienphase. Das Programm eignet sich auch für Friseurinnen und Friseure, die ihre Kenntnisse und Fertigkeiten auffrischen möchten.  Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung im Friseurhandwerk. Die angebotenen Vollzeitmodule können auch einzeln belegt werden. Auskunft und Anmeldung: Marika Willms (HWK), Tel. 0651/207-400, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!e Dozenten vermitteln den Wiedereinsteigern allgemeine Grundkenntnisse und Techniken zur Auffrischung für den auf Basis der aktuellen Mode. Die Themen erstrecken sich von modernen Haarschneidetechniken über zeitgemäße Farbgestaltung und Strähnchentechniken bis hin zu Stylingvariationen. Alle praktischen Arbeiten erfolgen unter fachlich-methodischer Anleitung. Kurz-Theorien runden das Programm ab. Die benötigten Produkte und Übungsköpfe stellt die HWK zur Verfügung. Jeder Kursteilnehmer bringt sein eigenes Handwerkszeug mit. Diese Lehrgänge im „Weiterbildungsbaukasten – Haut und Haar“ sind nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert und können von der Agentur für Arbeit mit Bildungsgutscheinen gefördert werden. Interessenten können sich danach bei ihrer zuständigen Arbeitsagentur erkundigen.

Berufsorientierungsmessen von Handwerkskammer und Handelskammer Hamburg am 23. und 24. September 2014

3. Handwerkswelten und 20. Hanseatische Lehrstellenbörse Berufsorientierungsmessen von Handwerkskammer und Handelskammer am 23. und 24. September 2014 Die Handwerkskammer Hamburg und die Handelskammer veranstalten am 23. und 24. September 2014 ihre Berufsorientierungsmessen zur Ausbildung in Handwerk, Industrie, Handel und Dienstleistungen. Zur Eröffnung findet ein Rundgang mit Aydan Özoguz, Staatsministerin und Beauftragte für Migration, Flüchtlinge und Integration statt. Medienvertreter sind herzlich eingeladen: 20. Hanseatische Lehrstellenbörse und 3. Handwerkswelten Rundgang zur Eröffnung Dienstag, 23. September 2014, 9:00 – 10:00 Uhr mit Aydan Özoguz, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, und Vertretern beider Kammern Die 20. Hanseatische Lehrstellenbörse informiert über die Berufsausbildung in Industrie, Handel und Dienstleistungen. Die 3. Handwerkswelten zeigen die Perspektiven im Hamburger Handwerk auf, in der dualen Ausbildung oder auch über ein duales Studium. Termine und Ort 20. Hanseatische Lehrstellenbörse Dienstag und Mittwoch, 23. und 24. September, 9:00 bis 17:00 Uhr Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg 3. Handwerkswelten Dienstag, 23. September, 9:00 bis 17:00 Uhr und Mittwoch, 24. September, 9:00 bis 13:30 Uhr Innenhof des Hamburger Rathauses, Eingang Große Johannisstraße Weitere Informationen www.hk24.de (Dokument Nr. 14597) www.handwerkswelten.de HANDELSKAMMER HAMBURGAdolphsplatz 1, 20457 Hamburg

Messen für das Handwerk. Termine der Messen für Fachbesucher für die nächsten 2 Jahre. Informationen direkt auf den Webseiten der Messen oder Veranstalter. Direkt-Links finden zu den Messen Sie hier.

Hier finden Sie Ankündigungen und Berichte zu Fachmesen, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen und sonstige Veranstaltungen für Freie Berufe und Gewerbebetriebe.

Schulungen zum Projekt "Haus sanieren - profitieren!" - Der Energie-Check Gewerke übergreifend aufgebaut. Schritt für Schritt zum sanierten Haus – nach der Erstansprache über den Energie-Check bis zur ausführliche Beratung beim Energieberater.

Aktuelle Veranstaltungen und Messen von und für Handwerk und Gewerbe - Termine, Veranstalter, Informationsflyer und Veranstaltungshinweise und Veranstaltungsprogramme, Preise, Anfahrtspläne, Adressen und Ansprechpartner.

 

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen aus Handwerk und Gewerbe - Weiterbildung, Meisterkurse, fachliche Fortbildung, Kammer-Veranstaltungen zu Festen und Feiern, Veranstaltungen für Verbraucher " Motto - Das Handwerk lädt ein " ... und Veranstaltungen von Fachverbänden, Organisationen und Politik zu Themen, die das Handwerk und Gewerbe interessieren.  >> Veranstaltungen, Termine und Tipps - aktuell

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®