News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Veranstaltungen, Termine und Tipps - aktuell

Veranstaltungen, Seminare. Der Veranstaltungskalender des Handwerks und der Verbände informiert täglich aktuell. Termine im Blick - Beruf und Freizeit - Messen, Fachmessen, Kongresse, Fort - und Weiterbildung, Schulungen, Ausbildung, Ausstellungen

Aktuelle Veranstaltungen und Messen von und für Handwerk und Gewerbe - Termine, Veranstalter, Informationsflyer und Veranstaltungshinweise und Veranstaltungsprogramme, Preise, Anfahrtspläne, Adressen und Ansprechpartner.

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen aus Handwerk und Gewerbe - Weiterbildung, Meisterkurse, fachliche Fortbildung, Kammer-Veranstaltungen zu Festen und Feiern, Veranstaltungen für Verbraucher " Motto - Das Handwerk lädt ein " ... und Veranstaltungen von Fachverbänden, Organisationen und Politik zu Themen, die das Handwerk und Gewerbe interessieren.

nexxt-change“: Chance für die Unternehmensnachfolge

In vielen mittelständischen Unternehmen in Sachsen steht der Generationswechsel bevor. Doch nicht immer ist die Nachfolge klar geregelt. Oftmals suchen Unternehmen vergeblich nach einem geeigneten Nachfolger, der das Lebenswerk fortführt und die bestehenden Arbeitsplätze erhält. Also was tun, wenn eine familien- oder betriebsinterne Nachfolge nicht in Frage kommt? Die Antwort darauf bietet die Unternehmensbörse „nexxt-change“. „Die Plattform www.nexxt-change.orgbringt Unternehmen und nachfolgeinteressierte Existenzgründer zusammen. Unternehmer/innen und Existenzgründer/innen recherchieren anonym oder geben selbst Verkaufsangebote bzw. Kaufgesuche auf“, berichtet Franca Heß, Referatsleiterin Existenzgründung- und –sicherung der IHK Chemnitz. „Wir helfen bei der Inseratsgestaltung, der Einstellung sowie Pflege auf der Internetseite und übernehmen die Kontaktvermittlung“, so Heß weiter. Im ersten Halbjahr 2014 wurden durch die IHK im Kammerbezirk bereits 46 Angebote bearbeitet. Informationen zum Thema Verkauf eines Unternehmens, Suche nach einem aktiven Teilhaber oder der Übernahme eines Unternehmens sind unter  www.chemnitz.ihk24.dezu finden bzw. direkt in den StarterCentern der IHK Chemnitz. Im Rahmen der Sprechtage „Unternehmensnachfolge“ bietet die Kammer außerdem monatlich an allen regionalen Standorten zusätzlich umfangreiche Informationen und Hinweise an. IHK-Ansprechpartner im Fachbereich: Franca Heß, 0371/6900-1310IHK Chemnitz Straße der Nationen 25 09111 Chemnitz

Noch frei Plätze - Kurse in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Ulm

Aktuell werden an der Bildungsakademie der Handwerkskammer Ulm folgende Kurse angeboten: Lehrgang „AutoCAD“ Freitag, 10. Oktober 2014 bis Samstag, 6. Dezember 2014, freitags 17.30 Uhr – 20.45 Uhr und samstags 7.30 Uhr – 14.30 Uhr.

Köllestraße 55, 89077 Ulm Im Kurs lernen die Teilnehmer die wichtigsten Grundlagen der CAD-Technik und ihre Anwendungsmöglichkeiten kennen, ein gängiges CAD-Programm bedienen und einfache Zeichnungen mit Hilfe von CAD zu erstellen. Information und Anmeldung bei: Katharina Heidt, Tel. 0731/1425-7108, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Lehrgang „Elektropneumatik“ Freitag, 10. Oktober 2014 bis Freitag, 24. Oktober 2014, freitags 13.30 Uhr – 20.00 Uhr und samstags 7.30 Uhr – 14.30 Uhr. In diesem Lehrgang werden Kenntnisse über die allgemeine Steuerungstechnik, Darstellungsmöglichkeit von Bewegungsab­läufen und Schaltzuständen vermittelt. Im Lehrgang wird gezeigt, wie die elektropneumatischen Grundsteuerungen entworfen werden und wie diese aufgebaut und in Betrieb genommen werden. Information und Anmeldung bei: Katharina Heidt, Bildungsakademie Ulm, Tel. 0731/1425-7108, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Neuer Vorbereitungslehrgang für die Meisterprüfung -Handwerkskammer für Ostfriesland

Noch Plätze frei - Neuer Vorbereitungslehrgang für die Meisterprüfung Die Handwerkskammer für Ostfriesland hat noch einige Plätze in dem berufsbegleitenden Lehrgang zur Vorbereitung auf die Teile 1 und 2 der Meisterprüfung im Maurer- und Betonbauerhandwerk frei. Die Weiterbildung findet im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer an der Straße des Handwerks 2 in Aurich statt. Der Einstieg ist kurzfristig möglich. Der Kursus hat einen Umfang von 800 Unterrichtsstunden und endet am 16. April 2016. Jeder Interessent kann unmittelbar nach der Gesellen- bzw. Facharbeiterprüfung mit der Meisterausbildung beginnen. Eine Finanzierung der Meisterausbildung ist über das Meister-BAföG möglich.   Ansprechpartnerin ist Brigitte Suhr, erreichbar unter der Telefonnummer (049 41) 17 97-50 oder via E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!ammer für Ostfriesland Straße des Handwerks 2 26603 Aurich

Neues Tagesseminar am 20.09.2014 in Stade - für Handwerker oder Existenzgründer

Mut zum Erfolg – Kreativität zulassen, Entscheidungen treffenBraunschweig/Lüneburg/Stade, 26. August 2014.- Ob erfahrener Handwerker oder Existenzgründer: Täglich müssen im Betrieb Entscheidungen getroffen werden. Häufig ist es richtig, dabei „auf Nummer Sicher“ zu gehen. Manchmal lohnt es sich aber auch, neue Wege zu beschreiten und unkonventionelle Methoden auszuprobieren. Wie und wann man mit Mut zur Kreativität Entscheidungen treffen kann, die den Betrieb voranbringen, erfahren die Teilnehmer dieses Lehrgangs der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade an nur einem Tag. Das Seminar findet am 20. September 2014 von 9.00 bis 15.30 Uhr im Technologiezentrum Stade, Rudolf-Diesel-Str. 9, statt. Anmeldung und weitere Informationen bei Alexandra Stehr, Tel. 04131 712-367, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Anmeldeschluss ist der 12. September 2014.  Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade Pressestelle Lüneburg Friedenstraße 6 21335 Lüneburg

Praxisorientierte QualifizierungErfolgreiche Absolventen des Zertifikats-Lehrgangs Gebäudeautomation mit Mitarbeiterinnen der VDI Wissensforum GmbH (Bild: VDI Wissensforum GmbH) Wie lässt sich ein Gebäude ressourcenschonend und energieeffizient heizen, kühlen und beleuchten? Auf diese Frage haben jetzt acht weitere Ingenieure eine passende Antwort. Denn mit dem Lehrgang zum Thema Gebäudeautomation haben sie umfassendes Wissen rund um den Lebenszyklus eines Gebäudes erworben ‒ und seit der Zertifikatsprüfung Mitte Mai 2014 auch den Titel „Fachingenieur Gebäudeautomation VDI“. Eine weitere Lehrgangsdurchführung startet im Juli 2014.   Bereits im Juli 2014 beginnt eine neue Lehrgangsdurchführung, zu der sich schon zahlreiche Teilnehmer angemeldet haben. „Ich freue mich, dass unser Lehrgang so gut angenommen wird“, sagt Timo Taubitz, Geschäftsführer der VDI Wissensforum GmbH. „Das zeigt, dass wir das Konzept zielführend entwickelt haben.“ Der „Fachingenieur Gebäudeautomation VDI“ ist eine vom VDI gemeinsam mit Experten aus der Branche konzipierte praxisorientierte Qualifizierung. Sie umfasst den Besuch von sieben Seminarmodulen und schließt mit einer Zertifikatsprüfung ab. Zielsetzung des Qualifizierungs-Lehrgangs ist, ein Gewerke-übergreifendes Systemverständnis für die technische Gebäudeausrüstung und die Schnittstellen zum Gebäudebetrieb zu erwerben.„Der Lehrgang vermittelt eine sehr inspirierende Atmosphäre für alle Beteiligten“, erklärt Lehrgangsleiter Prof. Dr. Manfred Büchel von der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen. „Ich konnte beobachten, wie sich die Erfahrungen der Teilnehmer aus der technischen Gebäudeausrüstung mit Themen der Gebäudeautomation zu einem Ganzen formten.“Inhaltlich und organisatorisch orientiert sich das fortlaufende Lehrgangskonzept an den Bedürfnissen der Teilnehmer. Neben vier Pflichtmodulen besuchen sie nach eigenem Interesse und Arbeitsschwerpunkt drei Wahlpflichtmodule, bevor sie die schriftliche und mündliche Zertifikatsprüfung ablegen. Um ihnen dabei größtmögliche Flexibilität zu bieten, finden die einzelnen Module mehrmals jährlich statt und können unabhängig voneinander belegt werden. Die Voraussetzungen für den Lehrgang sind ein ingenieurwissenschaftlicher Hochschulabschluss und mindestens drei Jahre Berufserfahrung zum Zeitpunkt der Prüfung. Die nächste Abschlussprüfung findet Anfang Dezember 2014 statt.Informationen und Programm unter www.vdi.de/gebaeudeautomation_lehrgang oder über Julia Fonck, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: +49 211 6214-202, Telefax: -97 202.Über das VDI WissensforumDie VDI Wissensforum GmbH mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die mehr als 1.300 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Messen für das Handwerk. Termine der Messen für Fachbesucher für die nächsten 2 Jahre. Informationen direkt auf den Webseiten der Messen oder Veranstalter. Direkt-Links finden zu den Messen Sie hier.

Hier finden Sie Ankündigungen und Berichte zu Fachmesen, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen und sonstige Veranstaltungen für Freie Berufe und Gewerbebetriebe.

Schulungen zum Projekt "Haus sanieren - profitieren!" - Der Energie-Check Gewerke übergreifend aufgebaut. Schritt für Schritt zum sanierten Haus – nach der Erstansprache über den Energie-Check bis zur ausführliche Beratung beim Energieberater.

Aktuelle Veranstaltungen und Messen von und für Handwerk und Gewerbe - Termine, Veranstalter, Informationsflyer und Veranstaltungshinweise und Veranstaltungsprogramme, Preise, Anfahrtspläne, Adressen und Ansprechpartner.

 

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen aus Handwerk und Gewerbe - Weiterbildung, Meisterkurse, fachliche Fortbildung, Kammer-Veranstaltungen zu Festen und Feiern, Veranstaltungen für Verbraucher " Motto - Das Handwerk lädt ein " ... und Veranstaltungen von Fachverbänden, Organisationen und Politik zu Themen, die das Handwerk und Gewerbe interessieren.  >> Veranstaltungen, Termine und Tipps - aktuell

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®