News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Wirtschaft, Politik

Lesen Sie hier, was täglich in Wirtschaft und Politik passiert und Handwerk und Gewerbe interessiert. Nachrichten aus der Bundespolitik, aus Landesparlamenten oder Kommunen und Themen und Berichte aus der Wirschaft. Dazu Verbandsnachrichten, News der Gewerkschaften und aus den Sozialen Bereichen.

Im Rahmen einer Kooperationsveranstaltung diskutierten die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. und die Hanns-Seidel-Stiftung, wie eine werteorientierte Personalpolitik in der Arbeitswelt 4.0 aussehen kann. „Digitalisierung, Globalisierung und demografischer Wandel verändern unsere Arbeitswelt nachhaltig und führen zu großer Flexibilisierung. Wir müssen die Chancen der Arbeitswelt 4.0 annehmen.

Die Startchancen ins Berufsleben waren noch nie so gut wie heute. Die Jugendarbeitslosenquote in Bayern beträgt aktuell 3,2 Prozent. Das verdanken wir der Ausbildungsbereitschaft der Unternehmen und dem System der dualen Berufsausbildung. Für viele Unternehmen wird es aber zunehmend schwieriger, Auszubildende und damit die Fachkräfte von morgen zu finden.

Konjunktur - Wir blicken auf ein Jahr der Rekorde zurück: Unsere Umfragen zeigten 2016 ein besseres konjunkturelles Stimmungsbild als jemals zuvor, das Geschäftsklima im Handwerk erreichte ein neues Allzeithoch. Die wirtschaftliche Entwicklung des Handwerks war 2016 noch einmal deutlich besser als in der Gesamtwirtschaft. Wir gehen davon aus, dass die Umsätze im Handwerk um insgesamt 3 ½ Prozent gewachsen sind, während das deutsche BIP um ebenfalls gute 1,9 Prozent zulegen konnte.

Reformvorschläge zur Agenda 2010 - Arbeits- und Sozialministerin Müller: „Eine solche Politik werden wir sicher nicht unterstützen.“ Die Pläne der SPD, das Arbeitslosengeld I bis auf vier Jahre zu verlängern, lehnt Bayerns Arbeits- und Sozialministerin Emilia Müller als kontraproduktiv ab.

Bürger und Betriebe auf breiter Front entlasten – Rekordüberschuss des Staates fair und sinnvoll nutzen. Der aktuelle Rekordüberschuss von Bund, Ländern, Kommunen und Sozialversicherungen bekräftigt den Bund der Steuerzahler (BdSt) in seiner Forderung, Bürger und Betriebe umfassend und auf breiter Front zu entlasten.

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®