News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Wirtschaft, Politik

Lesen Sie hier, was täglich in Wirtschaft und Politik passiert und Handwerk und Gewerbe interessiert. Nachrichten aus der Bundespolitik, aus Landesparlamenten oder Kommunen und Themen und Berichte aus der Wirschaft. Dazu Verbandsnachrichten, News der Gewerkschaften und aus den Sozialen Bereichen.

Größter Überschuss der Bundesagentur für Arbeit seit zehn Jahren. - Prallvolle Kassen – so stellt sich die gute Haushaltslage der Arbeitslosenversicherung aktuell dar. Mit voraussichtlich 5,5 Milliarden Euro Überschuss hat die Bundesagentur für Arbeit 2017 das siebte Jahre in Folge mehr eingenommen, als sie ausgegeben hat – das ist der größte Überschuss seit zehn Jahren! Deshalb sieht der Bund der Steuerzahler (BdSt) dringenden Handlungsbedarf und fordert die Politik auf, den Beitragssatz zur Arbeitslosenversicherung endlich spürbar zu senken – von 3 auf 2,5 Prozent.

Zum ersten Mal in ihrer Geschichte: Die Schuldenuhr läuft 2018 rückwärts!Schuldenstand sinkt um 78 Euro je Sekunde. Unser Appell: Die nächste Bundesregierung muss sich klar zum Schuldenabbau bekennen. - Erstmals in ihrer 22-jährigen Geschichte wird die Schuldenuhr des Bundes der Steuerzahler (BdSt) rückwärtslaufen – und zwar um 78 Euro pro Sekunde. Dieser sekündliche Schuldenabbau ergibt sich überwiegend aus den aktuellen Haushaltsplänen der 16 Bundesländer für das Jahr 2018.

Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt - Jobbegleiter unterstützen geflüchtete Menschen bei der Integration in den Arbeitsmarkt. „Die Integration der geflüchteten Menschen ist eine große Herausforderung. Sie gelingt nur, wenn wir die Menschen, die dauerhaft bei uns bleiben, in den Arbeitsmarkt integrieren. Dabei unterstützen wir die Unternehmen und die geflüchteten Menschen. So können sie ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten.

BVG-Urteil zur Studienplatzvergabe in der Humanmedizin - Montgomery: „Das richtige Signal zur richtigen Zeit“ - „Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts ist genau das richtige Signal zur richtigen Zeit. Dass Karlsruhe Änderungen bei der Studienplatzvergabe anmahnt, ist nicht nur eine gute Nachricht für viele hochmotivierte junge Menschen, denen der Zugang zum Arztberuf bislang de facto versperrt ist. Das Urteil ist auch eine deutliche Aufforderung an Bund und Länder, bei der schleppenden Umsetzung der Reform des Medizinstudiums endlich Tempo zu machen.“

Landtagspräsidentin Stamm, Arbeitsministerin Müller und Behindertenbeauftragte Badura würdigen bayerische Arbeitgeber für die gelungene Teilhabe am Arbeitsleben von Menschen mit Behinderung. Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Bayerns Arbeitsministerin Emilia Müller  und die Bayerische Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung Irmgard Badura haben heute in Bayreuth zum 13. Mal den Preis „JobErfolg“ überreicht. Er wird an Arbeitgeber verliehen, die sich herausragend engagieren für gemeinsame Job-Chancen von Menschen mit und ohne Behinderung im Arbeitsleben.

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®