Über 100.000 Handwerksbetriebe suchen und finden in der handwerkernachrichten-Betriebesuche.

 

News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Handwerker des Monats

Handwerker des Monats - sehen und lesen Sie die Erfolgsgeschichten von Meistern, Gessellen und Azubis, die in Ihren Gewerken Bestleistungen aufgestellt haben. Bundes- und Landessieger, Europa- und Weltmeister in Ihren Gewerken.

 


Im Oktober feiert ein Meister und acht Betriebe ihr Jubiläum - Im Oktober hat in Ostfriesland ein Handwerksmeister seinen Meisterbrief seit 50 Jahren. Und auch acht Betriebe feiern ihr Betriebsjubiläum. Die Handwerkskammer für Ostfriesland gratuliert zusammen mit den zuständigen Kreishandwerkerschaften folgenden Jubilaren:


Nächste Wettbewerbsrunde startet bereits im Oktober  - Die IHK Saarland hat gestern (15. September) die Landessieger der bundesweiten Energie-Scout-Kampagne 2019/20 ausgezeichnet, mit der Auszubildende zu Energie-Scouts qualifiziert werden. Den ersten Platz belegte das Team der V&B Fliesen GmbH aus Merzig. Seit dem Start vor vier Jahren haben inzwischen saarlandweit mehr als 140 Auszubildende aus Industrie, Handel und Dienstleistungen an der IHK-Initiative teilgenommen. Ausgelobt wurde der Wettbewerb vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz. „Mit der Energie-Scouts-Initiative wollen wir als IHK das Bewusstsein der Auszubildenden für Energieeinsparung und Ressourceneffizienz steigern. Dass dies erneut gelungen ist, zeigen die Ergebnisse der vorgestellten Projekte. Sie sind Bausteine auf dem Weg zur angestrebten Klimaneutralität bis 2050. Unsere Energie-Scouts haben kreativ, engagiert und lösungsorientiert gearbeitet. Sie haben während der Projektphase nicht nur zusätzliche Kompetenzen erworben, sondern auch die Chance erhalten, ihre Projektideen eigenverantwortlich in die Weiterentwicklung des Unternehmens einzubringen. Davon profitieren Unternehmen und Auszubildende gleichermaßen“, so IHK-Geschäftsführer Dr. Carsten Meier bei der Siegerehrung in der IHK.

 


09.09.2020 - Die Zukunft ist bunt gemustert - Vanessa Löning (Mitte) hat von Dirk Bleeker (l.), stellv. Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, eine Urkunde überreicht bekommen. Ausbilder Timo Klinkenborg (r.) freut sich über die Auszeichnung. -  Im Malerhandwerk einfach nur den Pinsel schwingen, das reicht Vanessa Löning aus Weener bei weitem nicht aus. Sie ist wissbegierig und will in alle Facetten ihres Berufes hineinschnuppern. So hat sich die angehende Malerin und Lackiererin in der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung von einem Kollegen beibringen lassen, wie man alte Holzfenster neu verglast und verkittet. Auch Kirchendecken hat sie in luftiger Höhe während eines deutsch-französischen Azubi-Austausches gestrichen. Ausgebildet wird die 21-Jährige im zweiten Lehrjahr in den Malerwerkstätten Klinkenborg in Bunde.

 


Mit der Maurerkelle zum Sieg - Diese jungen Maurer kämpften um den Titel Kammersieger (v.l.): Oliver Rosenberg, Andre Decker, Keno Park, Johannes Düe und Tarek Krölls. - Fünf junge Maurer haben in der Bauhalle des Berufsbildungszentrums der Handwerkskammer für Ostfriesland in Aurich ihr besonders Talent unter Beweis gestellt. Oliver Rosenberg (20) aus Leezdorf, Andre Decker (19) aus Ochtersum, Keno Park (19) aus Uplengen, Johannes Düe (23) aus Wiesmoor und Tarek Krölls (19) aus Hage haben im Winter und im Sommer bei ihrer Gesellenprüfung als Beste abgeschnitten und sich für den Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks, kurz PLW (Profis leisten was), qualifiziert. Voraussetzung hierfür war: Mindestens 81 Punkte im praktischen und mindestens 67 Punkte im schriftlichen Teil. Nun galt es herauszufinden, wer der Beste der Besten ist.

 


08.09.2020 - Mit Fleiß und Disziplin zum Ziel - Die frisch gebackenen Kaufmännischen Fachwirte freuen sich über ihren Erfolg. Es fehlt: Tanja Kooske. - Fundiertes kaufmännisches Fachwissen ist auch im Handwerk unabdingbar. Mit der Fortbildung zum/zur geprüften Kaufmännischen Fachwirt/in nach der Handwerksordnung (HWO) wird die Lücke zwischen Büro und Werkstatt geschlossen. Zwölf Absolventen legten kürzlich ihre Prüfung im Berufsbildungszentrum (BBZ) der Handwerkskammer für Ostfriesland in Aurich ab und bekamen ihre Zeugnisse überreicht. „Auch wenn der feierliche Rahmen coronabedingt etwas kleiner ausfällt, so ist das ein schöner Anlass um noch einmal zusammenzukommen. Es gehört viel Fleiß und Disziplin dazu, eine Fortbildung neben dem Beruf durchzuziehen. Sie haben eine starke Leistung gezeigt“, gratulierte der stellvertretende Hauptgeschäftsführer Dirk Bleeker. Innerhalb von rund 500 Unterrichtsstunden haben sich die Kursteilnehmer berufsbegleitend Wissen in der Betriebswirtschaftslehre, im Recht sowie im Personalwesen angeeignet.

feed-image RSS