News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Sehr gut erinnern kann ich mich an die Zeit, in der ich am Aufbau unseres Handwerk-Unternehmens, nach der Übernahme von meiner Mutter, tätig war. Hauptsache von morgens bis abends am Kunden. Trotzdem war ich aber unter anderem auch ein fleißiger „Marktlücke“-Leser. Ein Brancheninformationsdienst, den Dipl. Kaufmann Dieter Schneider schon damals herausgegeben hat, lange bevor er seine betriebswirtschftlichen Bücher schrieb. Eines hat mich damals sehr beschäftigt: Seine Aussage, dass ein guter Unternehmer nicht nur ein guter Friseur sein muss und deshalb je nachdem wo er steht und wo er hin will, mehr oder weniger weg vom Friseurbedienungsstuhl muss, wenn er wirklich Erfolg haben will.

Das ist mir nun wieder eingefallen. Denn mittlerweile sitze ich oft im Büro. Einerseits wegen unseres doch stark gewachsenen Unternehmens, andererseits für die vielen Charity-Aktivitäten und pressemäßigen Arbeiten. Die zwangsläufige Folge waren Nacken- , Lenden- und Rückenschmerzen.

Bei meinem Freund, Charity-Mitstreiter und Orthopäde Doktor Urban in Worms habe ich dann zum ersten Mal den Haider Bioswing - Stuhl gesehen und ausprobiert. Er erklärte mir, dass sein „Bioswing-Sessel“ mit seiner natürlichen Schwingtechnik den Körper samt Bürostuhl in eine Einheit bringt. Besonders das fördere eine exakte und längere Konzentrationsfähigkeit, weil plötzlich die Rückenschmerzen ausfallen. Also rief ich bei Alfred Arnold von stuhl24-shop.de an, gab ihm meine Maße und mein Gewicht durch und bekam dann meinen Haider Bioswing zum Probesitzen in meinem Büro. Die Höhenverstellung musste noch angepasst werden und dann war alles perfekt.


Ab sofort habe ich nun im Büroalltag ein ergonomisches, bequemes und beschwingtes Sitzen. Die spezielle Technik überzeugt sehr schnell und das liegt besondes daran: Das einzigartige Haider Bioswing Sitzsystem besteht aus einem hochbeweglichen Sitzwerk, welches auf vier ständig in Bewegung befindlichen Aufhängungen beruht. Damit werden mit jeder Bewegung nicht nur ergonomisch die Muskeln und Sehnen gestärkt, sondern gleichzeitig auch noch geschont. Die typischen Schwingungen des Körpers werden anders aufgefangen und weitergeschwungen, um fast eine Art „sanften Tanz“ auf dem Stuhl zu schaffen. Die Bandscheiben sollen dabei besonders geschont werden und der Stuhl gilt als kleines Wunder für den Büroalltag.


Ich habe das Gefühl, dass mein Haider-Stuhl mit seinem neuen Sitzgefühl sich nicht nur entspannend auf meinen Körper auswirkt, sondern auch die klassischen Verspannungen im Bereich der HWS und im Schulter-Nackenbereich sanft lockert. Man sagte mir sogar, dass der typische Spannungskopfschmerz, samt hartem Schulterspannbereich, damit abtrainiert und gleichzeitig gelockert werden. Also trainiert Haider Bioswing die Tiefenmuskulatur

 

Denn fast wie im Bereich der neurophysiologischen Krankengymnastik versuchen diese Bürostühle, die Tiefenmuskulatur so sanft wie möglich zu animieren, dass diese sich stärkt. Denn besonders der tiefe Muskelbereich sorgt für die wahre Stärke des Körpers und greift von innen nach außen die Verhärtungen sanft an und löst diese innerhalb weniger Stunden auf. Nun habe ich erst wenige Wochen auf dem neunen Bürostuhl von Haider Bioswing gesesen, bin aber schon ein richtiger Fan geworden. Wer bequem und beschwingt sitzt, geht auch beschwingter durch das Leben und hat mehr Energie für das Arbeiten am Friseurstuhl.


Infos unter https://www.stuhl24-shop.de/hersteller/haider-bioswing
und Hotline Herr Arnold unter +49 (6222) 3893105
© www.presse-dagne.de

 

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®