News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Wirtschaft, Politik

Lesen Sie hier, was täglich in Wirtschaft und Politik passiert und Handwerk und Gewerbe interessiert. Nachrichten aus der Bundespolitik, aus Landesparlamenten oder Kommunen und Themen und Berichte aus der Wirschaft. Dazu Verbandsnachrichten, News der Gewerkschaften und aus den Sozialen Bereichen.

Duale betriebliche Ausbildung ist nur im deutschsprachigen Ausland bekannt und erscheint für junge ausländische Menschen häufig nicht attraktiv. Zudem sind für eine erfolgreiche Absolvierung umfassende Deutschsprachkennt- nisse erforderlich und die Möglichkeiten zur Ausbildungsplatzsuche aus dem Ausland heraus faktisch beschränkt.  - Verwaltungsrat und Vorstand legen Vorschläge zur Vereinfachung der gezielten Erwerbsmigration vor. Die BA hat in den vergangenen Jahren bereits vielfältige Erfahrungen in der Gewinnung und Vermittlung von ausländischen Fachkräften gesammelt, zum Beispiel im Projekt „Triple Win“ zur Gewinnung von Pflegekräften aus Drittstaaten. Diese Expertise bringt sie nun in die Diskussion um ein „Fachkräfteeinwanderungsgesetz“ und dessen Umsetzung ein.

„Der Familienpakt Bayern wächst weiter – Airbus Defence and Space ist jetzt mit an Bord“-  Bayerns Arbeitsministerin Kerstin Schreyer hat die Airbus Defence and Space GmbH als neues Mitglied im Familienpakt Bayern begrüßt. Bei der Übergabe der neuen Plakette ‚Familienpakt‘ an Chantal Jonscher, Corporate Secretary von Airbus Defence and Space, sagte sie: „Ich freue mich, dass der Familienpakt Bayern mit Airbus ein weiteres, sehr prominentes Mitglied gewonnen hat. Hier wird bereits seit langem eine familienfreundliche Unternehmenskultur gepflegt. Deshalb bin ich überzeugt, dass Airbus dem Familienpakt Bayern viele wertvolle Impulse geben kann.“

Rot-Grün-Gelbe Mehrheit kennt kein Maß beim Arbeitsrecht -  Arbeitgeber mit neuen Nachweispflichten überhäuft. Der Arbeits- und Sozialausschuss hat heute über die Überarbeitung der Nachweisrichtlinie abgestimmt. Diese Richtlinie verpflichtet Arbeitgeber seit geraumer Zeit, ihre Arbeitnehmer schriftlich über die wesentlichen Punkte des Arbeitsverhältnisses zu informieren. Die Sprecher des Parlamentskreises Mittelstand Europe, Markus Pieper (CDU) und Markus Ferber (CSU), bewerteten das Ergebnis als „realitäts- und mittelstandsfern sowie bürokratieschaffend“.

Brossardt: „Weiterer Weg in eine Transferunion“ - Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. lehnt den Vorstoß von Bundesfinanzminister Scholz, eine „Europäische Arbeitslosenversicherung“ ins Leben zu rufen, strikt ab. „Die neue Versicherung ebnet den Weg in eine Transferunion. Der Vorschlag, mit Beiträgen von Mitgliedstaaten eine Art Fonds aufzubauen, der nationalen Arbeitslosenversicherungen in Krisenzeiten mit Krediten aushilft, bedeutet die direkte Weiterleitung deutscher Haushaltsmittel in europäische Töpfe. Sozialpolitik muss aber Sache der Mitgliedstaaten bleiben“, sagte vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat heute den Unfallverhütungsbericht Straßenverkehr 2016/2017 vorgestellt. Die Zahl der Verkehrstoten ist demnach auf dem niedrigsten Stand seit Beginn der Verkehrszählung 1950. Wie im Koalitionsvertrag vereinbart, wird das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur ein Folge-Verkehrssicherheitsprogramm für den Zeitraum 2021 bis 2030 auflegen. Dabei wird es alle relevanten Akteure einbinden, um Unfälle zu vermeiden - Länder und Kommunen, Unternehmen und Verbände.

feed-image RSS
 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®