News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Meinung aktuell - aus Kammern und Innungen

Meisterfunk - Nachrichten zum Hören. Statements, Ansprachen und Interviews.

Handwerksmeister, die ihre Meisterprü­fung 1968 im Einzugsgebiet der Handwerkskammer (HWK) Trier abgelegt haben, können den Goldenen Meisterbrief erhalten. Die Urkunden wer­den in Zusammenarbeit mit den Kreis­handwerkerschaften der Region am 18. Oktober in Trier sowie am 10. November im Landkreis Bernkastel-Wittlich übergeben.

Dynamische Plattform für die Gründerszene - IHK-Sommerfest für Gründer und kleine Unternehmen mit 300 Gästen – 8 Kurz-Vorstellungen junger Unternehmen beim „Business-Slam“, 10 Redner, 50 Investoren beim Workshop für neue Business Angels und insgesamt 300 Gründer, Startups, Unternehmer und Gründungsexperten, die sich bis kurz vor Mitternacht im Hof der IHK Wiesbaden austauschten: Dass sich in der Region Wiesbaden eine lebhafte Gründerszene etabliert hat, zeigte sich beim IHK-Sommerfest für Gründer und kleine Unternehmen am Mittwoch, 8. August.

Vor allem in den Metall- und Elektroberufen verzeichneten die Unternehmen im Kammerbezirk positive Zahlen.  - In dieser Woche begann für sehr viele junge Menschen in Siegen-Wittgenstein und Olpe ihr erstes Ausbildungsjahr. Die von den Unternehmen in Industrie und Handel bei der IHK eingereichten Verträge lassen für 2018 abermals eine sehr hohe Zahl von Ausbildungsverträgen erwarten. Allein bis Ende Juli schlossen die heimischen Unternehmen bereits 2016 Lehrverträge mit jungen Menschen ab. Der Zuwachs gegenüber dem Vorjahr beträgt 2,3 %. In den für die gesamte heimische Wirtschaft sehr wichtigen Metall- und Elektroberufen betrug der Zuwachs bei 832 geschlossenen Verträgen sogar 5,1 %.

IHK begrüßt erneute Trassenprüfung für Nordsaarlandstraße - „Mit der Prüfung einer alternativen Trassenführung zwischen Auf der Haardt und dem Ortseingang Mettlach wird die Chance für die  Realisierung einer durchgängigen Nordsaarlandstraße wieder etwas größer. Die Initiative von Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger ist daher ein wichtiges Signal für die regionale Wirtschaft.

Der Rat der Bürgermeister hat sich für die Sicherung von Gewerbe- und Industrieflächen ausgesprochen. Dazu sagt Dr. Marion Haß, Geschäftsführerin Wirtschaft & Politik der IHK Berlin: "Wir freuen uns, dass der Rat der Bürgermeister sich für die Sicherung von Gewerbe- und Industrieflächen einsetzt und einen entsprechenden Beschluss gefasst hat. In unserer wachsenden Stadt muss der Raum für alle Nutzungen gleichberechtigt mitwachsen. Der Anteil an Gewerbeflächen ist in Berlin rückläufig. Über die ganze Stadt werden zunehmend ausgewiesene Industrie- und Gewerbe- in Wohnbauflächen umgewandelt.

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®