News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Leon Pethke aus Walsleben ist Deutschlands „Mister Handwerk 2017“. „Miss Handwerk 2017“ wurde Helena Reppin, 23, Maurerin/Steinmetzin aus Lübeck. - Was für aufregende Wochen liegen hinter dem 26-jährigen Kfz-Technikermeister Leon Pethke aus Walsleben. Statt im heimischen Familienunternehmen „Autodienst Jürgen Pethke“ Fahrzeuge wieder flott zu machen, gab er den Medien Interviews.

„Schuld“ daran war seine Schwester, die den grundlegenden Anstoß gab, dass Leon nicht nur den Monat September des aktuellen Kalenders „Germany‘s Power People“ ziert, sondern es auch noch in den Endausscheid zur Wahl „Mister Handwerk 2017“ schaffte. Unterstützung erhielt der junge Mann im Vorfeld auch von der Handwerkskammer Potsdam.

Heute nun ging das Rennen um den Titel in die letzte Runde – auf der Internationalen Handwerksmesse in München wurde der Sieger gekürt – und der heißt Leon Pethke! Brandenburg stellt damit erstmalig in der Geschichte des Wettbewerbs einen bundesweiten Mister Handwerk.

Die Überraschung stand ihm ins Gesicht geschrieben, als sein Name aufgerufen wurde: „Das ist ja unglaublich! Super! Ich fasse es nicht. Jeder hier hätte es verdient“, so die erste Reaktion des glücklichen Gewinners. Der Präsident der Handwerkskammer Potsdam, Robert Wüst, und HWK-Hauptgeschäftsführer Ralph Bührig gehörten in München zu den ersten Gratulanten: „Das Daumendrücken hat sich gelohnt. Leon ist wahrlich ein Aushängeschild für den gesamten Handwerksnachwuchs in Brandenburg und hat den Titel verdient. Er hat mit Frische und Optimismus präsentiert, was hinter einem starken Handwerk steckt. Dass der Sieger noch dazu aus unserem Kammerbezirk kommt, ist natürlich doppelt toll.“

Natürlich stellten sich auch Handwerkerinnen dem Wettbewerb. „Miss Handwerk 2017“ wurde Helena Reppin, 23, Maurerin/Steinmetzin aus Lübeck.

Zum achten Mal starteten das Deutsche Handwerksblatt, die Signal Iduna Gruppe und die IKK classic die große Casting-Aktion „Germany’s Power People“. Gesucht wurden, getreu dem Motto „Handwerk hat Power. Und sieht gut aus.“,  Handwerkerinnen und Handwerker, die ihren Beruf mit Leidenschaft ausüben und das vor der Kamera zeigen wollen. Leon führt nun dank des Titels für ein Jahr die Spitze des Handwerkernachwuchses an. „Ich bin stolz auf meinen Beruf und ich finde es gut, dass Germany‘s Power People den Fokus auf das Handwerk richtet. Ich kann nur jedem jungen Handwerker raten, sich einmal für diesen Wettbewerb zu bewerben. Das hat wirklich Spaß gemacht und ist mal etwas anderes“, so der Kfz-Technikermeister, der bereits in der dritten Generation im Familienunternehmen tätig ist. Er ist übrigens bereits der vierte Handwerksmeister in der Familie, denn bereits sein Urgroßvater war Schmiedemeister.

 (Bildnachweis: HWK Potsdam/Weitermann):

 

Handwerkskammer Potsdam
Charlottenstraße 34-36
14467 Potsdam

www.hwk-potsdam.de

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®