News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Meister im Einsatz. Das Netzwerk Ostfriesische Meister stellt Mitglieder vor. - Gisela Hillers (l.) und Jörg Frerichs (r.), stellv. Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, begrüßten Heinz-Hermann Saathoff (2.v.l.) und Nils Brechters (2.v.r.). Wie ein Tischler bei der Bundeswehr mit Schutzmontur und Handwerkszeug sein Werk im Ausland verrichtet. Und welche Telefonnummer jeder bei einem Wasserschaden unbedingt griffbereit haben sollte, das erfuhren die Mitglieder des Netzwerkes Ostfriesischer Meister, kurz N.O.M., bei einem Treffen in der Handwerkskammer für Ostfriesland (Aurich).

Gisela Hillers, Leiterin des Fortbildungsprüfungswesens, hatte zwei Handwerker eingeladen, ihre Arbeit vorzustellen. „Wir wollen, dass die jungen Meister sich ein starkes Netzwerk aufbauen.“ Denn frisch von der Schulbank zähle noch einiges mehr dazu, um einen Betrieb zu führen und Personalverantwortung zu übernehmen, so Gisela Hillers.

 

Heinz-Hermann Saathoff aus Münkeboe ist Mitarbeiter der Auricher Standortvertretung Locatec Ortungstechnik. Wenn die Wohnung unter Wasser steht, wird der Installateur- und Heizungsbauermeister für die schnelle Ersthilfe gerufen. Vor Ort spürt er das Leck auf und repariert dieses. Oft sei es gar nicht so einfach, feinste Risse in Rohren oder Leckagen bspw. an Bodenheizungen zu orten, berichtete Saathoff. Mit verschiedenen Techniken kämen die Handwerker dem Feuchteproblem auf die Spur und der Schaden könnte mit geringstmöglichem Aufwand behoben werden.

 

Dass bei der Bundeswehr Multitasking das A und O ist, verriet Tischlermeister Nils Brechters aus Victorbur. Der Zeitsoldat ist bei dem Objektschutzregiment der Luftwaffe „Friesland“ in Schortens bei der logistischen Einheit stationiert. Neben Projektarbeiten, wie das Verpacken von Flugzeugteilen in riesigen Holzkisten, ist der Aufbau von Feldlagern eine Hauptaufgabe. Seine Einheit richtet Klima- oder Wärmeluftanlagen an Zelten oder Containern ein, ist für die Wasserversorgung und die sanitären Einrichtungen zuständig. Die Tischlerarbeiten seien beliebt: „Für jeden Soldaten, der vier Monate im Zelt verbracht hat, ist jeder Luxus wie ein Schrank Gold wert.“ Im Auslandseinsatz habe er unter anderem am Abbau des Lufttransportstützpunktes in Usbekistan mitgewirkt.

 

Beim nächsten N.O.M.-Treffen wird Unternehmensberaterin Janina Goldenstein zum Thema „Die Führungskraft – der Meister“ am 17. August, ab 18 Uhr, in der Handwerkskammer in Aurich referieren. Nähere Informationen von Gisela Hillers, Tel. 04941 1797 -33.

 

Foto: HWK

Handwerkskammer für Ostfriesland
Straße des Handwerks 2
26603 Aurich

 

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®