News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

Die Startchancen ins Berufsleben waren noch nie so gut wie heute. Die Jugendarbeitslosenquote in Bayern beträgt aktuell 3,2 Prozent. Das verdanken wir der Ausbildungsbereitschaft der Unternehmen und dem System der dualen Berufsausbildung. Für viele Unternehmen wird es aber zunehmend schwieriger, Auszubildende und damit die Fachkräfte von morgen zu finden.

Mit dem Bayerischen Tag der Ausbildung zeigen wir gezielt in Betrieben welche Chancen eine berufliche Ausbildung bietet. Gemeinsam mit Auszubildenden wird Bayerns Arbeitsministerin Emilia Müller an deren Arbeitsplätzen tatkräftig mit anpacken. Sie besucht am 13. März 2017

von 09:00 bis 09:50 Uhr das Berufs-Bildungszentrum Schwandorf, Bayernwerk 33, 92421 Schwandorf.
Derzeit werden hier insgesamt 200 junge Menschen in verschiedenen Berufen vom Elektroniker für Betriebstechnik bis hin zum Fertigungsmechaniker ausgebildet.

von 11:25 bis 12:15 Uhr die Firma Knorr-Bremse AG, Moosacher Str. 80, 80809 München.
Der Hersteller von Bremssystemen und Anbieter weiterer Subsysteme für Schienen- und Nutzfahrzeuge bildet in München aktuell 92 junge Menschen zum Industriekaufmann, Fachinformatiker, Mechatroniker, Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker und Elektroniker aus.

von 13:00 bis 13:50 Uhr die Firma MAN Truck & Bus AG, Gebäude A47, Bauschingerstr. 20, 80995 München.
Der Anbieter von Nutzfahrzeugen und Transportlösungen verfügt weltweit über 2.500 Auszubildende und Dual Studierende. In München werden über 550 junge Menschen in verschiedenen Berufen rund um den Fahrzeugbau, aber auch in kaufmännischen Berufen ausgebildet.

 

Bayerisches Staatsministerium für
Arbeit und Soziales, Familie und Integration
Winzererstraße 9

80797  München

 
 

 

 

©2014 - handwerkernachrichten.com®