News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Handwerk worldwide

Handwerk worldwide - news for Craftsmen, small business and more. - Here you can read about themes, that will interest "handwerker" and craftsmen all over the world. Work, mashines, materials, cost, seminars, new methods and procedures and many other points of interest. Read also the german version of handwerkernachrichten.com


Einreisende erhalten seit Montag, dem 1. März, eine SMS der Bundesregierung, sobald ihr Mobiltelefon sich in ein deutsches Mobilfunknetz einbucht. Damit werden sie über die in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Einreise- und Infektionsschutzbestimmungen informiert sowie auf geltende Infektions­schutz­maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 hingewiesen. Diese Corona-SMS ist in der Coronavirus-Einreiseverordnung geregelt, die am 14. Januar 2021 in Kraft getreten ist. Der Versand der Corona-SMS wird durch die Mobilfunknetzbetreiber umgesetzt.

Additive Manufacturing hat Potenzial für die Bekämpfung von Covid-19 - Cecimo-Empfehlungen an politische Entscheidungsträger. Der aktuelle Covid-19-Ausbruch führt zu einem gravierenden Mangel an medizinischer Grundausstattung, insbesondere in den Ländern mit der größten Anzahl von Patienten. Mit dem jüngsten „Aufruf zum Handeln“ hat Cecimo, der europäische Verband für Additive Manufacturing (AM), Kontakt zu Unternehmen aufgenommen, die ihre Hilfe angeboten haben. Viele von ihnen haben jedoch darauf hingewiesen, dass verschiedene regulatorische Anforderungen ihren Beitrag möglicherweise blockieren könnten. „Ich glaube, dass der Additive-Manufacturing-Sektor sofort Lösungen bereitstellen kann, die Krankenhausmitarbeiter inmitten dieser Notlage unterstützen können. Es ist daher im Interesse aller, die regulatorischen Fragen zu klären, um schnell voranzukommen", sagt Filip Geerts, Generaldirektor von Cecimo.

Zur Zukunft der EU - Drei Fragen an ZDH-Generalsekretär Schwannecke. Brexit, Protektionismus, wachsende Kritik an der EU. Hat die EU noch eine Zukunft? Unbedingt. Die Europäische Union hat uns – mit Blick auf unsere Geschichte – Wohlstand in einem bisher ungekannten Ausmaß gebracht. Dafür sind wir dankbar. Umso mehr muss es unser Anliegen sein, dieses „Projekt Europa“ zu schützen, zu beschützen, aber auch weiter zu entwickeln. Leider fließt der Brexit in eine anwachsende protektionistische Bewegung in der EU und der Welt ein.

25 Jahre Vertrag von Maastricht: Grundlage für das geeinte Europa Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. hat den Vertrag von Maastricht, der vor 25 Jahren, am 01. November 1993, in Kraft trat, als wichtiges Element zur europäischen Einigung gewürdigt.- Die vbw warnte aber davor, in allen Bereichen „mehr Europa“ zu verwirklichen. „Mehr Europa ist sinnvoll in der Handels-, Asyl-, Außen- und Sicherheitspolitik. Wo Reformen aber auf mehr Regulierung, mehr Bürokratie und mehr Transfers hinauslaufen, da widersprechen wir“, sagte Brossardt.

Nur ein starkes Handwerk bietet auch in Zukunft wirtschaftliche Stärke, Tradition und Fortschritt. Handwerk und Mittelstand ist in Deutschland und vielen europäischen Ländern überall zuhause - sozusagen Ihr Nachbar nebenan. Handwerk erhält Werte in unserer Gesellschaft und es schafft  Innovation und Fortschritt gleichermaßen. In Europa stehen Handwerker für Demokratie und Freiheit. – Handwerk vereint, denn Handwerk  ist eine Sprache, die alle verstehen.

feed-image RSS