News Termine Ausschreibungen Marktplatz Kaffeepause Recht

Handwerk und IHK Gewerbe News. Über 100 Tsd. Betriebe präsentieren sich hier.

 

 
 

Nachrichten - News

Aktuelle News - Nachrichten aus Handwerk, Gewerbe, Industrie und Handel.


Zu den von Bund und Ländern beschlossenen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie erklärt der Hauptgeschäftsführer des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT), Oskar Vogel:  „Die Verlängerung des Teil-Lockdowns ist wohl angesichts der weiter hohen Infektionszahlen nicht zu vermeiden. Aus Gründen des Gesundheitsschutzes, aber auch um die hohen Quarantäneausfälle in den Betrieben zu verringern - viele sind bereits jetzt in ihrer Arbeitsfähigkeit stark beeinträchtigt. Gleichwohl trifft dieser Schritt die betroffenen Handwerksbetriebe im Land sehr hart. Besonders, weil die Ende Oktober zugesagten November-Hilfen zur Kompensierung des Umsatzausfalles noch immer nicht fließen. Die angekündigten Abschlagszahlungen sind bei weitem nicht ausreichend. Bei allem Verständnis für Komplexität der Sachlage – wenn Betriebe erst zahlungsunfähig sind, ist es zu spät für Hilfsgelder. Ebenfalls problematisch: Die mittelbar betroffenen Handwerksbetriebe – beispielsweise Lieferanten für die Gastronomie, Gebäudereiniger oder Textilpflege – können die Unterstützung wegen der zu hohen Grenze von 80 Prozent Umsatzausfall häufig gar nicht in Anspruch nehmen. Für die jetzt angekündigte Fortführung der Hilfen im Dezember muss diese Hürde gesenkt werden. Auch 50 Prozent Umsatzausfall über mehrere Monate sind für einen gesunden Betrieb kaum ohne Unterstützung zu kompensieren.


Die Mitgliederversammlung des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) hat dem Antrag des Friseur- und Kosmetikverbandes NRW zugestimmt, sich für die Senkung des Mehrwertsteuersatzes auf 7 Prozent für Friseurdienstleistungen einzusetzen und dementsprechende politische Initiativen zu starten. Dies ist eins der Ergebnisse der ZV Mitgliederversammlung, die aufgrund der Corona-Situation am 22. November 2020 erstmals digital durchgeführt wurde. - Mit dem Bericht des Präsidenten Harald Esser schaute man nicht nur zurück auf die Bewältigung des vergangenen Corona-Jahres im Friseurhandwerk, sondern vor allem in die Zukunft. „Ich stehe für ein modernes Friseurhandwerk, das seine Dinge selbst regelt, sonst sagen uns Andere, was wir als Unternehmer zu tun und zu lassen haben. Ich stehe für einen starken Zentralverband, der die Branche voranbringt und beeinflusst und für das Rückgrat unseres Handwerks streitet, die Innungsbetriebe und Ausbilder. Ich stehe für Friseure aus Leidenschaft! Für Aufbruch, für den Meister und hochwertige Ausbildung – ohne Wenn und Aber!“, verdeutlichte Präsident Harald Esser seine Mission. Als langfristige Strategie formulierte er die Digitalisierung, die Stärkung der Unternehmerinnen im Friseurhandwerk und die Modernisierung des Berufsbildes.


ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer sprach mit Laurin Meyer von der WELT über die Quarantänebetroffenheit im Handwerk: „Bei hohen und steigenden Infektionszahlen ist das Risiko ganz klar größer, dass auch Beschäftigte des eigenen Betriebes aus Quarantänegründen ausfallen. Laut unserer aktuellen Betriebsbefragung sind derzeit beinahe 3 von 10 Betrieben von Pandemie-bedingten Mitarbeiterausfällen betroffen. In den betroffenen Betrieben fehlt jeder fünfte Beschäftigte, weil er erkrankt ist, sich in Quarantäne befindet oder Angehörige betreuen muss. Die Personal- und Arbeitsplanung wird natürlich schwieriger, wenn Beschäftigte selbst in Quarantäne müssen oder wenn sie nicht zur Arbeit kommen können, weil ihre Kinder in Quarantäne sind und betreut werden müssen. Doch den Handwerksbetrieben gelingt es meistens weiter, das zum großen Teil aufzufangen, weil ihre Belegschaft so flexibel ist.“
„Die Quarantänebetroffenheit ist selbstredend besonders in den Regionen besonders spürbar, wo die Inzidenzwerte durch die Decke gehen. Allerdings trifft es dort Handwerksbetriebe nicht anders als andere Unternehmen. Und ganz klar ist die Lage für Handwerksbetriebe, die einen Laden mit Kundenbesuchen führen, anders als für solche, deren Beschäftigte auf einer Baustelle arbeiten oder „am Computer“ sitzen und zuhause arbeiten können.“


27.11.2020 - Außergewöhnliche Tagung des Handwerker-Parlaments- Am vergangenen Donnerstag tagte die 127. Vollversammlung der Handwerkskammer für Unterfranken in Würzburg unter strenger Einhaltung der Hygieneregeln. Mit den gefassten Beschlüssen stellt sich die Handwerkskammer für Unterfranken für aktuelle und zukünftige Herausforderungen auf.  - „Wir wissen, wie herausfordernd die besondere Situation der Corona-Krise ist und teilen die Sorgen mit allen Handwerkerinnen und Handwerkern“, leitete Walter Heußlein, Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken, seinen Bericht des Präsidenten während der 127. Vollversammlung am 26. November in Würzburg ein. Und Walter Heußlein wurde noch deutlicher: „Eines darf einfach nicht passieren – die Corona-Krise darf nicht zu einer Misere für die berufliche Zukunft junger Menschen werden.“ Er forderte die Handwerksbetriebe weiter auf, auszubilden und jungen Menschen eine berufliche Chance zu geben. Ein Minus von rund 5 % an neu eingetragenen Ausbildungsverträgen sei „unter den gegebenen Umständen ein hervorragendes Ergebnis unserer Ausbildungsbetriebe“. Der Handwerkskammer-Präsident blickte auch in die Zukunft und appellierte: „Das Ausbildungsengagement unserer Betriebe muss gesellschaftlich noch stärker unterstützt werden.“ Ohne qualifizierten Nachwuchs gebe es keine Zukunft für das regionale Handwerk.


27.11.2020  - Glück kann man nicht kaufen - Lena Eisenhauer freut sich, dass sie ihre Nähmanufaktur in Esens etablieren konnte. - Betriebswirtin Lena Eisenhauer hat ihre berufliche Erfüllung im Schneiderhandwerk gefunden. Sie betreibt seit fünf Jahren die „Lenaluxe Nähmanufaktur“ in Esens. - Auf den ersten Blick wird deutlich: Die junge Unternehmerin Lena Eisenhauer aus Esens lebt ihr Handwerk. Im eigens designten und selbstgenähten Outfit – Bomberjacke mit floralem Muster und weißem T-Shirt – kombiniert mit Blue-Jeans und Turnschuhen – flitzt sie durch den liebevoll eingerichteten Verkaufsraum ihrer „Lenaluxe Nähmanufaktur“ in der Butterstraße in Esens. „Ich muss immer irgendwas tun. Langeweile ist nichts für mich“, erklärt die Ostfriesin. In ihrem kleinen Laden gibt es allerhand zu entdecken: Zahlreiche Verkaufsartikel, von kleinen Mützen und Pumphosen für Kinder über diverse Oberteile für Erwachsene bis hin zu Heimtextilien und Accessoires in Form von Taschen und Schlüsselanhängern, laden zum Schnüstern ein.


ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke sprach mit Denny Gille vom Norddeutschen Handwerk über häufig anzutreffende mediale Klischees und Vorurteile gegenüber dem Handwerk und über Wege, diesen entgegenzutreten. Sind Vorurteile gegen das Handwerk und einzelne Handwerksbranchen in den Medien aus Ihrer Sicht eher die Ausnahme oder sind sie noch zu häufig zu beobachten? Auch wenn das Handwerk als wichtige Wirtschafts- und Gesellschaftsgruppe insgesamt ein hohes Ansehen genießt und als Berufsbereich respektiert und geschätzt wird, gibt es in der Gesellschaft leider immer noch veraltete, teils klischeehafte und längst nicht mehr zutreffende Vorstellungen vom Handwerk – die mitunter auch in der medialen Darstellung transportiert werden. Nicht immer wird dort richtig abgebildet, wie modern, vielfältig, kreativ, digital oder auch jobsicher das Handwerk ist. Dabei gehören Digitalisierung, Diversität, Internationalität und Humanität heute genauso zum Handwerk wie Tradition, Werkbank und Blaumann. Digitalisierung und technologischer Fortschritt etwa haben überall im Handwerk Einzug gehalten – ob im Bau, Ausbau, im gewerblichen oder privaten Bedarf, im Bereich Kfz, bei Lebensmitteln oder der Gesundheit. Tablets, 3D-Scanner und 3D-Drucker, Drohnen, digitale Vermessungs- oder Bearbeitungsgeräte, Fernwartung – all das prägt längst den Arbeitsalltag im Handwerk.


26.11.2020  - Teil-Lockdown trifft das Handwerk hart - Vollversammlung beschließt den Wirtschaftsplan 2021. Mitgliedsbeiträge bleiben für das Jahr 2021 stabil. - Die Handwerkskammer für Ostfriesland hält die Beratungsleistung für die Mitgliedsbetriebe weiterhin hoch.Die Handwerkskammer für Ostfriesland wird als Dienstleister für das Handwerk auch in Zukunft gerüstet sein. Die Vollversammlung stimmte am Montag dem Wirtschaftsplan 2021 einhellig zu. Darin werden finanzielle Mittel für umfangreiche Investitionen bereitgestellt. „Das Handwerk ist in Ostfriesland einer der wichtigsten Wirtschaftszweige. In dieser größten Krise der Nachkriegszeit hat es bewiesen, dass es für das gesellschaftliche Wohlergehen unabdingbar ist. Jetzt und auch in Zukunft stehen wir unseren Mitgliedern als Partner mit Rat und Tat zur Seite“, betonte Präsident Albert Lienemann (Holtrop).Hauptgeschäftsführer Jörg Frerichs ergänzte: „Gerade in diesen Zeiten ist die Nachfrage nach Beratungsleistung besonders im Hinblick auf Soforthilfen, Kurzarbeitergeld oder Überbrückungshilfen enorm hoch. Aber auch außerhalb von Krisenzeiten unterstützen wir unsere Mitglieder mit wirtschaftlichem Sachverstand.

Nachrichten, Tipps und Hinweise für Handwerk, Handel und Gewerbe

Nachrichten für den Handwerker aus Berufswelt, Wirtschaft und Politik. Tipps und Hinweise zu neuen Gesetzen und Arbeitsvorschriften. Täglich aktuell.

Lesen Sie hier, was täglich in Wirtschaft und Politik passiert und Handwerk und Gewerbe interessiert. Nachrichten aus der Bundespolitik, aus Landesparlamenten oder Kommunen und Themen und Berichte aus der Wirschaft. Dazu Verbandsnachrichten, News der Gewerkschaften und aus den Sozialen Bereichen.

Lesen Sie hier Kommentare und Meinungen zu aktuellen Themen des Tages aus Handwerk, Wirtschaft, Politik, Sport und Gesellschaft.

Handwerker des Monats - sehen und lesen Sie die Erfolgsgeschichten von Meistern, Gessellen und Azubis, die in Ihren Gewerken Bestleistungen aufgestellt haben. Bundes- und Landessieger, Europa- und Weltmeister in Ihren Gewerken.

Aktuelle Berichte und Informationen zu Themen " Gesundheit im Beruf " - " Gesundheitsvorsorge in Betrieben " - " Berufskrankheiten und Tipps zur Prävention und Heilung. "

Brennpunkt Coronavirus - tagesaktuelle Meldungen vom Bundesministerium für Gesundheit und vom  Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

 

Artikel, Themen, Tipps für den Betrieb und Betriebsinhaber rund um Finanzen, Steuern und Recht. Was der Handwerksmeister wissen muss, wenn es um Vertragsrecht, Leistung und Gewährleistung geht, erfahren Leser hier. Wenn Sie einen Anwalt oder einen Steuerberater suchen - klicken Sie hier


Hier finden Sie Entscheidungen von Gerichten zu neuen und älteren Verfahren aus dem Bereich Arbeitsrecht, Zivilrecht und Strafrecht.

Alles zum Thema Ausbildung, Fort-und Weiterbildung. Hinweise und Termine zu Meisterkursen. Neue Jobs, Arbeitsangebote und Stellenausschreibungen.

Das Kommunikations-Netzwerk des Handwerks in den handwerkernachrichten.
Handwerker und Ausführende gewerblicher Berufe können hier miteinander Austausch zu beruflichen Themen nehmen. Vorraussetung ist, das Sie auf dieser Webseite registriert sind ( kostenlos) und sich zum Austauch einloggen. Dann können Sie in diese Rubrik Ihre Beiträge posten.

Handwerk worldwide - news for Craftsmen, small business and more. - Here you can read about themes, that will interest "handwerker" and craftsmen all over the world. Work, mashines, materials, cost, seminars, new methods and procedures and many other points of interest. Read also the german version of handwerkernachrichten.com

Meisterfunk - Nachrichten zum Hören. Statements, Ansprachen und Interviews.

Hier finden Sie Hinweise und Angaben zu Tagungscentren, Schulungscentren oder Unterkunftsnachweise von Handwerkskammern, Architekten- und Ingenieurskammern, Berufsverbänden, Kirchen oder öffentlichen Anbietern.

Hier finden Sie Veranstaltungen zu den Themen " Lehre, Ausbildung, Studium " - Informationen für Schüler, Studenten und Lehrer. Aussender sind u.a. Handwerkskammern, IHK's und Handelskammern sowie Messen und Bildungsmessenveranstalter.

Marken, Produkte & Innovation -  Marken und Bemerkenswertes - Unternehmen und Tester berichten. Was brauchen Sie für Ihren Beruf? Im der Rubrik Gewerke-News finden Sie Informationen zu Leistungen und Angeboten von Herstellern und Dienstleistern zielgenau für jedes Gewerbe. Dazu Testberichte von unabhängigen Produkttestern aus Handwerk und Gewerbe.

Linktipps - Anbieter, die wir empfehlen:

 

Nachrichten für das Bauhandwerk. Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Bauhandwerk( auch Glas + Metall ).

 

Nachrichten für das Elektrohandwerk. Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Elektrohandwerk.

Nachrichten für das Friseurhandwerk. Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Friseurhandwerk, Kosmetik und Nagelstudios.

Hier finden Sie Produkte & Leistungen für das Fleischerhandwerk.

Hier finden Sie Produkte & Leistungen für das Galabauhandwerk.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Holzhandwerk.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das KFZ - Handwerk.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das SHK - Handwerk.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das Malerhandwerk.

Hier finden Sie Produkte & Leistungen für das Gesundheitshandwerk - oder handwerksähnliche Tätigkeiten rund um die Themen Gesundheit, Kosmetik, Schönheit, Fitness.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für Augenoptiker und Hörakustiker.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für Fotografen.

Hier finden Sie Anbieter,Produkte & Leistungen für das Gastgewerbe.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für landwirtschaftliche Betriebe.

Hier finden Sie Anbieter, Produkte & Leistungen für das gesamte Handwerk.

 

Informationen und Produkt-News aus der Nanotechnologie.

Ein Klassifizierungssystem für optimale Produktsuche.

Hier finden Sie Anbieter und ihre Kataloge - ansehen und bestellen über das Internet.

Markenclub für Produkte & Innovation -  Marken und Bemerkenswertes - Unternehmen und Tester berichten. Was brauchen Sie für Ihren Beruf? Im Markenclub finden Sie Informationen zu Leistungen und Angeboten von Herstellern und Dienstleistern zielgenau für jedes Gewerbe. Dazu Testberichte von unabhängigen Produkttestern aus Handwerk und Gewerbe. Wer ins Forum schreiben will, bitte zuvor registrieren und dann mit den neuen Zugangsdaten einloggen. Bitte nur sachliche Berichte zu Produkten und Leistungen veröffentlichen. Danke.

 

Zeigen Sie Ihr Profil - kostenlos in den handwerkernachrichten und im gesamten web!

Hallo liebe Mitglieder der handwerkernachrichten, hier erhalten Sie eine Übersicht über die Top-Themen der Woche aus Handwerk, Handel und Politik. Dazu wertvolle Tipps für den Arbeitsalltag und für die Freizeit.

Wenn Sie als Mitglied angemeldet sind, gelangen Sie direkt zu den Beiträgen. >>>>ANMELDEN

Möchten Sie gern auf die Rubrik zugreifen, sind aber noch nicht registriert, so können Sie das hier dauerhaft kostenfrei machen >>>> REGISTRIEREN

 

Info - wie erhalte ich den Newsletter :

Newsletter für Unternehmer aus Handwerk und Gewerbe - immer aktuell informiert.

 

 

Beste Grüsse

Ihre handwerkernachrichten-Redaktion

PS. Sind Ihre Daten noch aktuell? Haben Sie eine neue Mailadresse , Telefonnummer oder Webseite -  dann ändern Sie diese bitte jetzt oder bei Ihrem nächsten Login.  - Danke.

 
 
 
 
 
 
feed-image RSS